Akupunktur
Einsatzmöglichkeiten

... bei Pferden
... bei Kleintieren

Akupunktur bei Pferden

Akupunktur beim Pferd

Bei Pferden wird die Akupunktur u. a. eingesetzt, um Störungen des Bewegungsapparats zu beheben oder zu lindern. Beschwerden im Bereich des Rückens, chronische Hufrolle, Hufrehe, Sehnenentzündungen und andere Verletzungen, die zu Lahmheit führen, sind typische Einsatzgebiete dieser Behandlungsmethode. Des Weiteren ist die Akupunktur aussichtsreich bei Nervenverletzungen und bei Atemwegserkrankungen des Pferdes.


Akupunktur bei Kleintieren

Akupunktur beim Hund

Bei Kleintieren sind es ebenfalls Störungen des Bewegungsapparates, bei denen die Akupunktur erfolgreich eingesetzt werden kann. Darunter fallen beispielsweise die Dysplasie der Hüftgelenke, Gelenkentzündungen oder Bandscheibenvorfälle. Auch nach Verletzungen kann die Akupunktur helfen. Darüber hinaus wird sie bei Nervenlähmungen, Atemwegserkrankungen, Stoffwechselstörungen sowie bei weiteren funktionellen oder vegetativen Störungen angewandt.


Menu